Automatik-Uhren, Quarzuhren und der Batterie-Wechsel:  Alles, was Du wissen musst!

Automatik-Uhren, Quarzuhren und der Batterie-Wechsel: Alles, was Du wissen musst!

Jede regelmäßig getragene Quarzuhr erreicht irgendwann den Punkt, an dem ein Batteriewechsel notwendig ist. Viele Uhrenfans stellen sich dann die Frage: 

"Kann man eine Batterie selbst wechseln, um keine Kosten für den Batteriewechsel zu haben und sich den Gang ins Uhrengeschäft zu ersparen?"

Grundsätzlich lässt sich sagen: ja, ein Batteriewechsel zu Hause ist prinzipiell möglich. ABER: es gibt einige Stolperfallen, die den Wechsel erschweren können und für Risiken sorgen. Daher raten wir davon ab.

 

Inhalt

  • 5 Infos zum Batteriewechsel Deiner Quarz-Uhr
  • Was beeinflusst die Laufzeit meiner Quarzuhr?
  • Ist meine Quarzuhr nur leer oder ist sie defekt?
  • Quarzuhren von STERNGLAS: Dein zuverlässiger Begleiter
  • Welche Quarz-Uhr passt zu mir?
  • Du möchtest Deine Uhr vor dem Kauf in Natura sehen? 
  • Automatik-Uhren: umweltfreundliche Zeitmesser für Dein Handgelenk
  • Automatik oder Quarz - was ist das Richtige für mich? 
  • Diese Modelle wissen Quarz-Fans zu schätzen
  • Oder nun doch lieber Automatik?

5 Infos zum Batteriewechsel Deiner Quarz-Uhr

  1. Professionelles Werkzeug
    Man benötigt spezielles Uhrmacher-Werkzeug, das mal nicht eben jeder zu Hause hat. Die benötigten Knopfzellen müssen außerdem im Fachgeschäft erworben werden.

  2. Das Öffnen der Uhr
    Das Öffnen der Uhr erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl: manche Gehäusedeckel sind verschraubt, wie alle STERNGLAS-Modelle. Doch bei Uhren mit Sprungdeckelboden ist das Öffnen etwas trickreicher, da man auch abrutschen kann und Kratzer im Gehäuse riskiert.

  3. Die Wasserdichte
    Das Öffnen von Uhren hält aber auch ohne Kratzer beim Öffnen immer ein Risiko bereit. Denn wann immer man eine Uhr aufmacht, bringt man ihre Wasserdichte in Gefahr. Denn ob man sie wieder genauso dicht verschließen kann und beim Wechseln der Batterie nicht versehentlich Dichtungen beschädigt, ist nie ganz auszuschließen.

  4. Knopfzelle nicht beschädigen
    Selbst wenn man diese Hürden genommen hat, muss man darauf achten, die neue Knopfzelle auf keinen Fall direkt zu berühren, denn diese kann sich durch Hautkontakt entladen und wird unbrauchbar.

  5. Fazit: Besser ein Fachgeschäft aufsuchen
    Die 8€ bis 15€ sind in einem Uhren- oder Juweliergeschäft gut investiert, um einen stressfreien Batteriewechsel durch Fachpersonal durchführen zu lassen und gleichzeitig die Gewährleistung der Uhr nicht zu riskieren. Empfohlen wird eine Silber-Oxid-Knopfzelle ohne umweltschädliches Quecksilber. Hier findest Du alle kooperierenden Juwelier- und Uhrengeschäfte, die sicher einen Batteriewechsel für dich durchführen. 

Was beeinflusst die Batterielaufzeit meiner Quarzuhr?

Grundsätzlich gilt: je mehr Features eine Quarzuhr hat, desto mehr Energie verbraucht sie. Zeitmesser mit Sekundenzeiger und Datumsanzeige benötigen beispielsweise mehr Energie als ein Zeitmesser, der nur Stunden- und Minutenzeiger hat und das Datum nicht anzeigt. Dementsprechend hat die individuelle Batterielaufzeit auch immer mit dem Uhrenmodell zu tun. 

Ist meine Quarzuhr nur leer oder ist sie defekt?

Wer feststellt, dass sich Batterien ungewöhnlich schnell entladen und man ständig die Batterie wechseln lassen muss, sollte jedoch das Uhrwerk prüfen lassen, denn dann ist es möglich, dass ein Defekt vorliegt. Auch bei einem springendem Sekundenzeiger oder einer nachgehenden Quarzuhr kann es sein, dass das Uhrwerk ein Problem hat. 

Quarzuhren von STERNGLAS: Dein zuverlässiger Begleiter

STERNGLAS verbaut bei seinen Quarzuhren hochwertige Werke des Schweizer Traditionsherstellers RONDA und bei ausgewählten Modellen die des japanischen Uhrwerk-Herstellers Miyota. Die Batterielaufzeit der Zeitmessers liegt zwischen 3 und 5 Jahren und die Zeitmesser sind allesamt mit extrem kratzfestem Saphirglas ausgestattet, das auch bei Belastung perfekt und kratzfrei die Zeit anzeigt. 

Erhältlich sind die hochwertigen Quarzmodelle ab 149€ und Versand und Retoure sind kostenfrei. 

Welche Quarz-Uhr passt zu mir?

Wer es klassisch-elegant mag, dem sei die Naos empfohlen - eine schlichte, 38mm-Quarzuhr im Bauhaus-Stil, erhältlich in weiß, schwarz und mit dunkelblauem Sonnenschliff. Diese gibt es auch als Naos XS für Damen mit 33mm-Gehäuse in verschiedenen Varianten. 

Du möchtest Deine Uhr vor dem Kauf in Natura sehen? 

Hier findest Du mehr als 330 kooperierende Fachgeschäfte, die STERNGLAS-Uhren in ihrem Sortiment haben und Batteriewechsel anbieten. 

Automatik-Uhren: Umweltfreundliche Zeitmesser für Dein Handgelenk

Wer genug hat von der Notwendigkeit, seine Batterie von Zeit zu Zeit wechseln zu lassen, dem sei eine Automatikuhr von STERNGLAS empfohlen. Da sich die Uhr mittels Federspannung durch Bewegung und Aufzug über die Krone selbst mit Energie versorgt, wird keine Batterie benötigt, um das Werk am Laufen zu halten. Diese ursprüngliche Technik, die Zeit zu messen, ist schon knapp 150 Jahre alt. Das sorgt für nachhaltiges Vergnügen ohne Elektroschrott, und durch den eingebauten Sichtboden vieler Automatik-Modelle kann man das  Uhrwerk beim Arbeiten bestaunen. 

Automatik oder Quarz - was ist das Richtige für mich? 

Da Automatikwerke größer sind als Quarz-Uhrwerke, benötigen diese auch mehr Platz im Gehäuse. Automatikuhren sind aus diesem Grund meist dicker als Quarzuhren. Doch auch hier gibt es tolle Modelle, die sorgfältig konstruiert sind, um auch mit Automatik-Uhrwerk in ein möglichst flaches Gehäuse zu passen. Schau doch mal beim Modell Asthet vorbei - ein konkav gewölbtes Zifferblatt trifft ein Premium-Uhrwerk von Miyota und ein matt abgeschliffenes Gehäuse von gerade einmal 8,5 Millimetern Höhe. Dezent, klassisch und unaufdringlich liegt die Asthet elegant am Handgelenk, ohne klobig zu wirken.

Wer es unkompliziert und leger mag, dem sei eine Quarzuhr empfohlen. Diese ist immer perfekt getimed, gleitet schön flach unter den Hemds- oder Blusenärmel und wird mit besten Materialen verbaut: Saphirglas, rostfreier Chirurgenstahl und wahlweise feine Gravuren sorgen dafür, dass unter den STERNGLAS-Quarzmodellen jede und jeder den passenden Zeitmesser findet. Diverse Kombinationsmöglichkeiten und Zifferblattfarben machen ein jedes STERNGLAS-Quarzmodell zum absoluten Hingucker für jeden Tag. 

Diese Modelle wissen Quarz-Fans zu schätzen: 

  1. Hamburg
  2. Chrono
  3. Taiga GMT

Oder nun doch lieber Automatik?

Für viele Uhrenträger ist ein automatischer Zeitmesser immer die Uhr der Wahl: sie steht nicht nur für Tradition und Uhrmacherhandwerk, sondern bietet auch Technik-Fans ein kleines Stück feinster Konstruktionsarbeit am Handgelenk. Auch aus diesem Grund sind die meisten hochpreisigen Luxus-Uhren Automatikmodelle. Ob robust oder elegant, sportlich oder leger: unter den automatischen Zeitmessern von STERNGLAS ist für jeden was dabei. 

Hier findest du noch drei weitere automatisch betriebene STERNGLAS-Modelle, bei denen ein Batteriewechsel niemals notwendig sein wird:

  1. Naos Automatik
  2. Hamburg Automatik
  3. Marus

 

Melde Dich jetzt für den Newsletter an und verpasse nie wieder limitierte Editionen, Sales und aufregende Aktionen. Natürlich exklusiv für unsere Newsletter-Community!